Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig!

Datenschutzerklärung für www.servicestelle-jba.de

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist uns sehr wichtig. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die beim Besuch unserer Internetseiten erhoben werden, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Dabei folgen wir dem Grundsatz der Datensparsamkeit. Unsere Website kann Links zu Internetseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt.

Die Nutzung der Website

Die Nutzung der Dienste von www.servicestelle-jba.de ist für Nutzerinnen und Nutzer kostenfrei.
Anbieter von www.servicestelle-jba.de ist das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB).

Unsere Website enthält eine Verlinkung auf die Plattform der Fachstelle "überaus" (www.ueberaus.de). Nutzerinnen und Nutzer können sich zum Austausch untereinander auf der Plattform von www.ueberaus.de registrieren. Anbieter von www.ueberaus.de ist ebenfalls das BIBB. Für die Nutzung der Plattform gelten die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung von www.ueberaus.de.

servicestelle-jba.de basiert auf dem Lizenzprodukt "WebWeaver® Enterprise" der DigiOnline GmbH.

Datenschutz und Datenverarbeitung

Personenbezogene Daten

Daten sind gemäß Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden "DSGVO") personenbezogen, wenn sie entweder einer identifizierten natürlichen Person zugeordnet sind oder einer natürlichen Person zugeordnet werden können, so dass diese Person durch die Daten identifizierbar ist. Hierunter fallen alle Angaben, die Rückschlüsse auf die Identität ermöglichen (z. B. Name, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse).

Verantwortliche Stelle

Die verantwortliche Stelle (= "der Verantwortliche" im Wortlaut der DSGVO) für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ist das

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn
Telefon: 0228 / 107 - 0
Fax: 0228 / 107 - 2977
Website des BIBB

Datenschutzbeauftragter des BIBB

Für Fragen und Auskünfte rund um das Thema Datenschutz steht Ihnen der Datenschutzbeauftragte des Bundesinstituts für Berufsbildung zur Verfügung.

Bernd Fahr
Telefon: 0228 / 107 - 1713
E-Mail

Erhebung, Verarbeitung, Weitergabe und Löschung personenbezogener Daten

Wenn Sie eine Internetseite in Ihrem Browser aufrufen, dann übermittelt Ihr Browser bestimmte Daten an den jeweiligen Webserver. Diese Daten werden von unserem Webserver in Protokolldateien, den sogenannten "Server-Logfiles", automatisiert gespeichert. Die dabei gespeicherten Daten enthalten folgende Informationen:

  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Name der aufgerufenen Seite
  • Adresse der Website, von der aus Sie zu www.servicestelle-jba.de gekommen sind (sog. „Referrer URL“)
  • Typ und Version des von Ihnen verwendeten Browsers
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Ihre IP-Adresse

Das letzte Oktett Ihrer IP-Adresse, also die Zahlenreihe hinter dem letzten Punkt, wird anonymisiert gespeichert, so dass die von Ihnen verwendete IP-Adresse beim Besuch von www.servicestelle-jba.de und der Plattform der Fachstelle überaus nicht personenbezogen ausgewertet werden kann, solange Sie sich nicht mit Ihrem Zugang einloggen.

Server-Logfiles und alle darin gespeicherten Daten werden nach 7 Tagen automatisiert gelöscht. Die Daten der Server-Logfiles nutzen wir ausschließlich zur Sicherstellung des technischen Betriebs (Fehleranalyse) und zu rein statistischen Zwecken ohne jeglichen Personenbezug.

Erhebung von Nutzungsdaten für die Webstatistik durch Matomo

Wir möchten unsere Internetseiten für Sie so ansprechend und komfortabel wie möglich gestalten. Sehr hilfreich ist dafür die Auswertung von statistischen Daten über die Nutzung und die Erfassung verschiedener technischer Details über Webbrowser und Computer unserer Besucherinnen und Besucher.

Wir setzen aus diesem Grund das Webanalytik-Programm Matomo (ehemals PIWIK) ein. Sie haben folgende unabhängige Möglichkeiten, einer Datenerfassung durch den zentralen Matomo-Dienst des BIBB zu widersprechen:

  • Aktivieren Sie in Ihrem Browser die Einstellung "Do-Not-Track" bzw. "Nicht folgen".
    Solange diese Einstellung aktiv ist, wird unser zentraler Matomo-Dienst keinerlei Daten von Ihnen speichern. Wichtig: Die Do-Not-Track-Anweisung gilt in der Regel nur für das eine Gerät und den einen Browser, in dem Sie die Einstellung aktivieren. Sollten Sie mehrere Geräte/Browser nutzen, dann müssen Sie Do-Not-Track überall separat aktivieren.
  • Nutzen Sie unsere Opt-Out-Funktion.
    Klicken Sie auf den Haken in der folgenden Auswahlbox, um die Datenerfassung zu stoppen oder wieder zu aktivieren. Solange die Auswahlbox deaktiviert ist, wird unser zentraler Matomo-Dienst keinerlei Daten von Ihnen speichern. Wichtig: Für das Opt-Out müssen wir einen speziellen Erkennungs-Cookie in Ihrem Browser speichern. Wenn Sie diesen löschen oder einen anderen PC / Browser benutzen, dann müssen Sie erneut auf dieser Seite der Datenerfassung widersprechen.

Durch Matomo erfasste Daten

Folgende Daten werden – sofern Sie nicht widersprochen haben – durch den zentralen Matomo-Dienst des BIBB protokolliert und in die Nutzungsstatistiken einbezogen:

Basisdaten
  • IP-Adresse, durch Verkürzen anonymisiert
  • Cookie, zur Unterscheidung verschiedener Besucherinnen und Besucher
  • Zuvor besuchte URL (Referrer), sofern vom Browser übermittelt
  • Name und Version des Betriebssystems
  • Name, Version und Spracheinstellung des Browsers
Zusätzlich, sofern JavaScript aktiviert ist:
  • Besuchte URLs auf dieser Internetseite
  • Zeitpunkte der Seitenaufrufe
  • Art der HTML-Anfragen
  • Bildschirmauflösung und Farbtiefe
  • Vom Browser unterstützte Techniken und Formate (z. B. Cookies, Java, Flash, PDF, WindowsMedia, QuickTime, Realplayer, Director, SilverLight, Google Gears)

Kommentarfunktion

Wenn Sie sich entschließen, einen unserer redaktionellen Beiträge über die Kommentarfunktion der Seite zu kommentieren, so speichern wir dafür Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Mit der Veröffentlichung des Kommentars wird, sofern nicht anders vereinbart, Ihr Name als Verfasserin oder Verfasser des Kommentars veröffentlicht. Sie können jederzeit Ihr Einverständnis mit der Veröffentlichung des Kommentars widerrufen, dann löschen wir diesen umgehend. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung.

Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten folgende Rechte gemäß DSGVO:

  • Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung (Art. 16 u. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) sowie das
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO, soweit technisch möglich).

Um sicherzustellen, dass bei Wahrnehmung Ihrer Rechte personenbezogene Daten nicht an Dritte herausgegeben oder unter Angabe einer falschen Identität gelöscht werden, richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person (zum Beispiel durch eine Ausweiskopie) an die verantwortliche Stelle.

Zusätzlich zu den oben genannten Rechten haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen (Art. 13 Abs. 2 DSGVO). Sie können Sich dazu an diejenige Datenschutzaufsichtsbehörde wenden, die für Ihren Wohnort zuständig ist.

Für Fragen zum Thema Datenschutz steht Ihnen der Datenschutzbeauftragte des BIBB über DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER@BIBB.DE sowie telefonisch unter +49 228 107 1713 zur Verfügung.

Sicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend geprüft und bei Bedarf angemessen angepasst.

Datenübermittlung

Ihre personenbezogenen Daten werden nur in den gesetzlich erforderlichen Fällen bzw. zur Strafverfolgung aufgrund von Angriffen auf unsere Netzinfrastruktur an staatliche Einrichtungen und Behörden übermittelt. Eine Weitergabe zu anderen Zwecken an Dritte findet nicht statt.